QR Code: Link zu dieser Seite
Sponsoren & Partner
Jugend Trainiert Für OlympiaDeutsche Schulsportstiftung
Facebook SiteTwitter SiteYoutube Channel

Aktuelles von JTFO

Ladies First


© JTFO / sampics

21.02.2017 - Nathalie Armbruster hat am heutigen Tag die Einzelwertung beim Mannschaftsspringen gewonnen und damit dem Regionalteam Schwaben zur Halbzeitführung verholfen.



Es ist kaum anzunehmen, dass die Jungs der Schülerin des Kepler-Gymnasiums Freudenstadt freiwillig den Vortritt gelassen haben. Schließlich findet bei "Jugend trainiert" - zumindest während des Skispringens - kein Gentleman-Contest, sondern ein sportlicher Wettkampf statt. Aber die 11-jährige mit dem auffälligen Helmschmuck war eben heute nicht zu schlagen. Nathalie überzeugte mit zwei konstanten Sprüngen auf jeweils 20,5m und erhielt zudem die besten Haltungsnoten mit Wertungen zwischen 19,0 und 19,5 Punkten.

Am Ende lag sie nach zwei Sprüngen mit 236,9 Punkten drei Punkte vor ihrem Mannschaftskameraden Lars Morlok (233,9), der ebenfalls für das Regionalteam Schwaben an den Start geht.

Platz drei in der Einzelwertung sicherte sich mit 231,1 Punkten Johann Unger vom Regionalteam Vogtland/Oberlausitz, dem mit 21,5m im zweiten Durchgang zudem die größte Weite des Tages gelang.

In der Mannschaftswertung der besten fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer pro Team führt das Regionalteam Schwaben nach Tag eins recht klar mit 1150,2 Punkten.

Die Verfolger hingegen liegen sehr dicht beieinander. Platz zwei geht vorläufig an das Regionalteam Vogtland/Lausitz (1126,2) vor den Regionalteams Inselberg (1120,0) und Bayern West (1119,2).

Die Entscheidung über den Bundessieg fällt morgen ab 10:00 Uhr.

kg

 

 



Zur StartseiteDruckansichtnach oben