QR Code: Link zu dieser Seite
Sponsoren & Partner
Jugend Trainiert Für OlympiaDeutsche Schulsportstiftung
Facebook SiteTwitter SiteYoutube Channel

Christian Süß

Tischtennis-Pate Christian Süß

Steckbrief

* 28.07.1985

Größte Erfolge:

  • Gewinner der VW Japan Open U 21 2003 in Kobe, Japan
  • Fünffacher Jugend-Europameister 2002 und 2003
  • Sieger der Czech Open im Einzel 2012
  • Deutscher Meister im Herren Einzel 2010
  • Vizeweltmeister im Herren Doppel 2006
  • Europameister im Herren-Doppel 2007, 2008, 2009, 2010
  • Deutscher Meister im Herren-Doppel 2004, 2005, 2007
  • Deutscher Meister im Gemischten Doppel 2005
  • Silbermedaille mit der Mannschaft bei Olympia 2008
  • Vizeweltmeister mit der Mannschaft 2004, 2010, 2011
  • Europameister mit der Mannschaft 2007, 2008, 2009, 2010
  • Gewinner der Champions League mit Borussia Düsseldorf 2009, 2010, 2011
  • ETTU Cup-Sieger mit Borussia Düsseldorf 2007, 2011
  • Deutscher Mannschaftsmeister mit Borussia Düsseldorf 2003, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2014
  • Deutscher Pokalsieger mit Borussia Düsseldorf 2008, 2010, 2011, 2013 

Interview

Warum bist Du JTFO-Pate geworden?
JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, den sportlichen Wettbewerb unter ihresgleichen in einem besonderen Umfeld zu erleben.

Mit welcher Schule hast Du bei JTFO teilgenommen?
Ich bin mit der Keppler Realschule Heidelberg bei JTFO im Tischtennis gestartet und habe den 3. Platz belegt - glaube ich.

Welchen Tipp würdest Du jungen Sporttalenten geben?

Jeder sollte sich in seiner Sportart ein Vorbild suchen und diesem mit viel Fleiß, Energie, Willenskraft und positivem Denken nacheifern.

Was machst Du gerne in Deiner Freizeit?
Golf, Sport allgemein, Musik hören

Wie hat Dir Dein Besuch beim JTFO-Bundesfinale gefallen?
Besonders gut gefallen hat mir beim JTFO-Bundesfinale, viele Leute zu treffen, mit denen man eine Menge Spaß hatte. Und Berlin ist einfach eine Reise wert. Die Leistungen, die bei den Bundesfinals gezeigt werden, sind im Durchschnitt schon auf einem sehr guten Niveau.

 

 

 

Zur StartseiteDruckansichtnach oben